Ronachkopf in Thumersbach

Skitouren und Schneeschuhwandern

Nach 15 Jahren Stillstand ist der Thumersbacher Hausberg für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer wieder geöffnet.

Die Tour auf den Ronachkopf ist eine landschaftlich schöne und einfache Strecke mit Panoramablick auf die Schmittenhöhe, die Hohen Tauern und nach Zell am See. Nach einem gemütlichen Anfangsaufstieg folgt ein etwas anspruchsvolleres Mittelstück, bevor man nach einem weiteren Flachstück den Gipfel oberhalb der Enzianhütte auf 1.350 m Seehöhe erreicht. Somit ist die Tour sowohl für Anfänger als auch für Könner bestens geeignet.

Hungrige Wintersportler werden in der Enzianhütte vom Hüttenwirt täglich mit heimischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Je nach Schneelage kann die Tour von Anfang Dezember bis Mitte April gemacht werden und bietet auch im Frühjahr noch eine schneesichere Abfahrt bis ins Tal.

 

Fakten zur Tour

Höhenmeter:                550 m
Länge:                            2.500 m
Präparierung:                nach Bedarf
Schwierigkeitsgrad:       mittel
Aufstieg:                         1 – 1,5 Stunden

Skiroute Ronachkopf Thumersbach

Wegbeschreibung: Der Ausgangspunkt liegt in Thumersbach. Vor der Einfahrt in den Ortskern Thumersbach (von Zell am See, über Krankenhaus Zell am See kommend) muss in die Talstraße links abgebogen werden. Der Straße 1,4 km folgen bis zum Parkplatz, ca. 3 Minuten von Thumersbach.