ZellamseeXpress: DIE SCHMITTEN WIRD GRÖSSER!

Neue Verbindung und neue Piste: Von der Schmitten ins Glemmtal

Durch den neuen zellamseeXpress wird die alte Skiabfahrt, die bereits zwischen 1930 und 1980 genutzt wurde, wieder eröffnet. Seit Winter 2014/15 konnte die ehemalige Abfahrt ja bereits als Skiroute bis nach Viehhofen genutzt werden. Die neue 10er-Kabinen-Einseilumlaufbahn verläuft von einer Winkelstation oberhalb von Viehhofen zur Bergstation auf das Salersbachköpfl in 1.920 m Seehöhe (Sektion 2).

Ab Winter 16/17 verläuft hier die 3,5 km lange, rote und beschneibare Abfahrt zur Winkelstation. Den Gästen der Schmitten eröffnet sich so die Möglichkeit, über den Tälerrand hinaus zu schauen!

Mit der Jukeboxx-Gondel und dem Lieblingssong auf den Berg

Als hochmoderne neue Bahn mit einer Vielzahl von Innovationen soll die Berg- und Talfahrt zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Ganz nach dem Motto „Willkommen in der First Class" bieten breitere und längere Gondeln mehr Platz und Komfort während eine fast geräuschlosen Auffahrt ein Gefühl des Schwebens vermittelt. Der „zellamseeXpress" wartet zudem mit einer kostenfreien WLAN Verbindung in jeder Gondel sowie einer Weltneuheit in Form von insgesamt sechs Jukeboxx-Gondeln auf. Die Fahrgäste loggen sich mit dem Smartphone in das kostenlose WLAN ein und werden automatisch auf die Jukeboxx-App verlinkt.

Und dann ist alles ganz einfach: Lieblingssong auswählen, zurücklehnen und genießen!

Verbindung nach Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn

Gratis Retourfahrt: Die Verbindung ins Glemmtal ist weiterhin über die Skiroute nach Viehhofen möglich. Die Skiroute endet im Kreuzerlehengraben in Viehhofen. Der Bus 680 fährt von der Bushaltestelle Förstereck im Stundentakt von 9.41 bis 18.41 Uhr zur Talstation cityXpress. Die Fahrtzeit beträgt ca. 30 Minuten. Für Skifahrer mit gültigem Skiticket ist der Bus kostenlos.

*Der Einstieg in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist mit einem kostenpflichtigen Bus oder Taxi möglich.

Blick in die Zukunft: In einem zweiten Bauabschnitt ist der Ausbau der Sektion 1 ins Tal, von der Winkelstation nach Viehhofen geplant. Die Eröffnung dieser direkten Verbindung vom/ins Glemmtal ist für Winter 2018/2019 vorgesehen.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Winterpanorama und Pistenplan der Schmittenhöhe in Zell am See

Skigebietsinfo, Pistenplan & Skibus

Alles Wissenswerte zu Pistenangebot, Skibus & Pistenplan gibt es hier!

Mehr erfahren

Funslope XXL

Jede Menge Fahrspaß auf der Funslope Schmitten!

Mehr erfahren
Paar beim Wandern im Sommer auf der Schmittenhöhe

Webcams & Livebilder

Aktuelle Eindrücke von der Schmitten in Zell am See!

Mehr erfahren