Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen

Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen

Die Schmittenhöhebahn ist ausgezeichnet!

Bereits seit 2005 ist die Schmittenhöhebahn ein ordentliches Mitglied der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“. 100 erfüllte Qualitätskriterien und ein herausragendes familienfreundliches Angebot brachten der Schmitten die Zertifizierung als „Familien-Berg“ ein. Als wäre das noch nicht genug, ist der Zeller Hausberg seit Sommer 2015 außerdem der erste zertifizierte „Kunst- und Kulturberg“ in ganz Österreich. Was das im Einzelnen bedeutet? Hier gibt’s die Antwort!

Ordentliches Mitglied seit 2005

Was genau heißt es, ein ordentliches Mitglied der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ zu sein? Dabei handelt es sich um ein Gütezeichen verliehen von der Wirtschaftskammer (Fachverband der Seilbahnen) Österreich,. Es garantiert qualitätsgeprüfte Erlebnisangebote, die strengen wiederkehrenden Kontrollen unterliegen. Daher ist die Schmittenhöhe in Zell am See stolz darauf von Beginn an bei den Besten Sommer-Bergbahnen dabei zu sein. Mit dem Ziel, Sommergäste immer wieder aufs Neue zu begeistern und mit einem ständig verbesserten Angebot zu punkten. 

Der „Family-Berg“ Schmitten

Der Zeller Aussichts- und Erlebnisberg bietet ausgezeichnetes Ausflugsvergnügen für Familien, was die Zertifizierung als „Family-Berg“ bestätigt. Zahlreiche kindgerechte Erlebnisangebote laden zu abwechslungsreichen Stunden mit Kindern ein. Ein weiteres Highlight für alle Generationen ist die Bergfahrt zum Gipfel der Schmittenhöhe auf 2.000 Metern in den einzigartigen Gondeln von Porsche Design. Mit diesen schweben Jung und Alt in ein beeindruckendes Bergpanorama mit über 30 Dreitausendern. 

Auf der Schmittenhöhe angekommen, geht es auf der Höhenpromenade vorbei an entzückenden Holzfiguren, einer Murmeltierhöhle und einem Bienenstock. So lernt der Nachwuchs spielerisch die Pinzgauer Natur und ihre Bewohner kennen. Auf dem Erlebniswanderweg Schmidolins Feuertaufe stellen junge Wanderer an den verschiedenen Spielstationen Mut und Geschicklichkeit unter Beweis. Actionreich wird es auf Schmidolins Feuerstuhl, einem drachenstarken Motocross-Parcours, den die Kids auf Elektro-Bikes bezwingen.

Österreichs erster „Kunst- und Kulturberg“

Neben Familien kommen auch Kunst- und Kulturliebhaber immer wieder gerne auf die Schmitten. Und dafür gibt es einen guten Grund, schließlich ist der Zeller Hausberg der erste „Kunst- und Kulturberg“ Österreichs. Mit dem Projekt „Kunst am Berg“ kann mitten im Salzburger Land der größte europäische Freiluftkunstraum besucht werden. Weiters lohnt sich ein Abstecher in die geschichtsträchtige Elisabethkapelle. 

Ein eigener Kunstfolder fasst die mehr als 30 überdimensionalen Skulpturen internationaler Künstler zusammen. Zudem lädt die 4-Seen Kunstwanderung zum Erleben und Entdecken der verschiedenen Kunstwerke und gleich mehrerer Seen ein. Erfreuen auch Sie sich an diesen kulturellen Initiativen der Schmitten, die Natur und Kunst auf einmalige Weise verbinden! Erlebnis-Garantie im Bergsommer: Lesen Sie mehr zu den Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen!