Die Schmitten und Antenne Salzburg bescheren weiße Weihnachten

24.12.2014

Weiße Weihnachten in Salzburg? Die Chancen dafür stehen aller Meteorologen-Voraussicht auch dieses Jahr schlecht. Am Heiligen Abend wird es viel zu warm und überhaupt nicht weiß. Doch Weihnachten ohne Schnee ist nicht dasselbe, dachte sich der kleine Tobias aus Anthering. „Weiße Weihnachten“ standen auf seinem Wunschzettel ganz oben.

Die Mutter vom kleinen Tobias hat ihren Wunsch an Antenne Salzburg weitergeleitet. Das Team der Antenne ließ sich nicht zweimal bitten und machte sich gleich auf die Suche nach dem weißen Gold. Nach einigen gescheiterten Telefonaten stand die Schmitten in Zell am See auf der Liste. Und die Schmitten hat es möglich gemacht. Am 23. Dezember fuhr ein Unimog voller Schnee von Zell am See nach Anthering und sorgte bei den Kindern in einer Siedlung für leuchtende Augen. In Skianzügen, mit Schlitten und Skiern warteten die Kinder sehnsüchtig auf den Schnee. Schnee abladen, Piste präparieren und die „Little Schmitten“ in Anthering war eröffnet. Weiße Weihnachten – Auftrag erfüllt!

Der Antenne Salzburg Reporter Manuel Waldner begleitete die Aktion mit Video und Fotos. Mehr darüber in der Weihnachts-Sendung auf Antenne Salzburg am 24.12. vom 10.00 bis 15.00 Uhr.

Ein Traktor und Unimog der Schmitten kamen zum Einsatz, um das weiße Gold sicher von der Schmitten nach Anthering zu bringen. | @ schmitten.at Pistenpräparierung einmal anders. Bei 13 Grad plus und strahlendem Sonnenschein am Dienstagnachmittag haben die Schmitten und Antenne Salzburg es möglich gemacht und eine weiße Piste in Anthering gezaubert. | @ schmitten.at Jubel und leuchtende Kinderaugen. Eine Siedlung in Anthering freut sich über die „Little Schmitten“. | @ schmitten.at Immer der Reihe nach, die Pistenregeln müssen beachtet werden. | @ schmitten.at Auf die Skier, fertig, los!! Der Wunsch von Tobias ging in Erfüllung, er feiert dieses Jahr weiße Weihnachten. | @ schmitten.at