Auszeichnung für die Lehrlinge der Schmittenhöhebahn AG

31.03.2022 | Schmitten Mitarbeiter, Seilbahn, Winter

In Kooperation mit 11 Rotary Clubs aus Salzburg, Tirol und Oberösterreich wurden mit der Initiative GROWIN‘ seit Herbst 2021 über 100 Lehrlinge aus den Regionen dabei unterstützt, an unternehmerischen Projektideen im Bereich der Nachhaltigkeit zu arbeiten.

Zell am See. Celina Schuster und Benjamin Kröll, beide Lehrlinge der Schmittenhöhebahn AG haben sich gemeinsam mit zwei Lehrlinge von KitzSki zusammengetan um eine neue Projektidee für „GROWIN‘ 2.0“ zu entwickeln. Die vier Lehrlinge, die sich mit einem „Nachhaltigkeits-Spielplatz zur Sensibilisierung der Jüngsten“ auseinandersetzten, durften ihre Idee am Samstag, 12. März 2022, in Kitzbühel als eines von acht Teams der Jury im Grand Final vorstellen. Die Ideen wurden nach Innovativität, Nachhaltigkeit, der Machbarkeit der Umsetzung, dem Marktpotential und der Präsentation bewertet. Begleitet wurden die Lehrlinge von Seiten der Schmittenhöhebahn AG von Cornelia Oberlechner (HR/Personalwesen): „Wir freuen uns sehr, unsere Lehrlinge und Mitarbeiter bei der Entwicklung von neuen Projekten und Ideen unterstützen zu dürfen und sind sehr stolz, dass – in diesem Fall – Celina und Benjamin, so engagiert und mit Freude dabei sind.“

Im Grand Final wurden dann die Gewinner gekürt: Celina Schuster und Benjamin Kröll holten sich gemeinsam mit den Lehrlingen von KitzSki in der Kategorie „Courage“ den ersten Platz.

Die Schmittenhöhebahn AG gratuliert herzlichst!

Barbara Pegam BA MA MA

Salzachtal-Bundesstraße 7 | Postfach 8
5700 Zell am See

Tel. +43 (0) 6542 789 0
Fax +43 (0) 6542 789 130
E-Mail marketing@schmitten.at