Wandern
auf der Schmittenhöhe

Wandern auf der Schmittenhöhe

Abwechslungsreiches Wanderparadies im Pinzgau

Der Rucksack ist gepackt und die Wanderschuhe stehen bereit? Dann nichts wie los auf die Schmitten! Wanderfreunde und solche, die es werden wollen, erwartet im Pinzgau ein wahres Eldorado. Lesen Sie mehr zu Ihrem Wandersommer in Zell am See-Kaprun! 

Interaktive Wanderkarte für Zell am See

Bleiben Sie immer auf dem richtigen Weg! Dabei hilft Ihnen die interaktive Wanderkarte der Schmittenhöhe. Dort sehen Sie nicht nur den Verlauf einiger Wanderwege, sondern auch die Bergbahnen und Webcams. Ein Klick auf die jeweiligen Routen und Symbole liefert Ihnen weitere wertvolle Details.

 

Top-Wandertipps für Ihren Sommerurlaub in Zell am See

Bestaunen Sie bei Gipfeltouren und auf Höhenwegen das einzigartige Panorama mit Bergen und See. Erfahren Sie mehr über die Wildkräuter, die auf der Schmittenhöhe wachsen. Wandeln Sie auf den Spuren der Persönlichkeiten, welche die Urlaubsregion geprägt haben oder von ihr beeinflusst wurden. Tun Sie es der österreichischen Kaiserin gleich, und genießen Sie einen atemberaubenden Sonnenaufgang. 

Sie sehen: Wandern ist nicht gleich Wandern! Nie wird das deutlicher, als bei einem Blick auf das abwechslungsreiche Angebot an Wanderwegen in Zell am See-Kaprun. Für noch mehr Wanderspaß empfiehlt sich die digitale Wanderkarte von Zell am See-Kaprun. Worauf noch warten? Machen Sie sich auf den Weg! Es gibt für Jung und Alt so viel zu entdecken …

Das Wander-Wochenprogramm der Schmittenhöhe

Sie kennen sich noch nicht so gut aus oder sind lieber in der Gruppe unterwegs? Werfen Sie ein Blick auf das vielseitige Wander-Wochenprogramm in Zell am See-Kaprun. Von Montag bis Freitag erwartet Sie jeden Tag ein anderer erlebnisreicher Gruppenausflug. Almwanderung, Yoga oder Jodeln am Berg? Verleihen Sie Ihrem Sommerurlaub im Pinzgau mit einer der geführten Wanderungen das gewisse Etwas!
 
Übrigens: Egal, ob Sie geführt oder auf eigene Faust unterwegs sind – die Sommerbergbahnen der Schmittenhöhe bringen Sie schnell und sicher an den Startpunkt vieler Wanderwege. Informieren Sie sich gleich über die Bergbahntickets der Schmitten!

Schmittenhöhebahn schwebt auf den sommerlichen Gipfel. | © Schmittenhöhebahn AG

Aussichtspunkte und Fotopoints auf der Schmitten

Was bei jeder Wandertour dazugehört? Ganz klar: das Erinnerungsfoto! Damit Sie bei Ihrer Wanderung wirklich den besten Schnappschuss ergattern, gibt es auf der Schmittenhöhe zahlreiche malerische Motive und Aussichtspunkte. Ob Schmittenhöhe, Plettsaukopf oder Höhenpromenade: Lassen Sie sich vom einmaligen Blick auf den Zeller See und auf die umliegende Bergwelt verzaubern!

Einmal lächeln, bitte! Panorama-Fotos als Urlaubserinnerung bieten auch die beiden Fotopoints Sonnkogel und Schmitten Café.

Mehr zu Aussichtspunkte und Fotopoints auf der Schmittenhöhe ...

Hütten und Kulinarik im Wanderparadies Schmitten

Mindestens genauso wichtig wie das Erinnerungsbild, wenn nicht sogar noch wichtiger, ist der Einkehrschwung auf Ihrer Wanderung. Auf der Schmitten werden Sie im Sommer in mehreren Hütten und Bergrestaurants kulinarisch verwöhnt. Freuen Sie sich auf deftige österreichische Klassiker, regionale Schmankerln sowie hausgemachte Kuchen und Nachspeisen. Am besten schmecken diese Köstlichkeiten auf den großen Sonnenterrassen, das fantastische Bergpanorama immer im Blick. Ob am Gipfel oder an der Talstation: Lassen Sie es sich auf der Schmitten schmecken! 

Mehr zu Hütten und Kulinarik auf der Schmittenhöhe lesen Sie hier ...

Sonnkogel Restaurant | © Schmittenhöhebahn AG/Johannes Felsch
Schneefalle  | © Schmittenhöhebahn AG/Johannes Felsch

Der erste Kunst- und Kulturberg Österreichs

In Ihrem Sommerurlaub auf der Schmittenhöhe in Zell am See müssen Sie sich nicht zwischen Kunst und Natur entscheiden. Ganz im Gegenteil! Denn am Zeller Hausberg wird beides überaus stimmig in Einklang gebracht. Dafür sorgt das Projekt „Kunst am Berg“, das bereits 1995 ins Leben gerufen wurde. Begeben Sie sich auf den inspirierenden und kreativen 4 Seen Kunstwanderweg auf der Schmittenhöhe – dem ersten offiziellen „Kunst- und Kulturberg“ in Österreich.

Discgolf: Wandern mit Spiel, Spaß und Spannung

Einfach „nur“ wandern ist Ihnen zu wenig? Dann sollten Sie Discgolf ausprobieren! Dabei gehen Sie spielerisch einen Downhill-Parcours entlang und suchen insgesamt 18 Körbe auf. Dort werfen Sie die Discgolf-Scheibe und hoffen, dass Sie das Ziel mit möglichst wenigen Würfen treffen. Ein Riesenspaß für die ganze Familie – und eine abenteuerliche Alternative zur klassischen Wanderung.

Familienwandern auf dem Zeller Hausberg

Sie sind im Sommer am liebsten mit der ganzen Rasselbande in den Bergen unterwegs? Die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun lässt Familienträume wahr werden! Wie? Ganz einfach!

Mit verschiedenen kinderfreundlichen Themenwanderwegen und nicht zu vergessen: Schmidolins Erlebniswelt! Das wohl größte drachenstarke Abenteuer auf der Schmitten ist die Wanderung Schmidolins Feuertaufe. Erfahren Sie, was es damit auf sich hat … 

Schmidolins Erlebniswelt | © Schmittenhöhebahn AG/Christian Woeckinger
Winterwandern auf der Schmittenhöhe | © Schmittenhöhebahn AG/Zooom-Productions

Das ganze Jahr über auf der Schmittenhöhe wandern

Wandern ist nur etwas für den Sommer? Weit gefehlt! Wandertouren im Pinzgau sind das ganze Jahr über empfehlenswert. Schließlich hat jede Jahreszeit ihren ganz besonderen Reiz. Im Frühjahr beobachten Sie die Natur beim Aufwachen aus dem Winterschlaf. Wenn im Sommer alles in voller Pracht erblüht, lassen Sie die Almdüfte in der Bergsonne auf sich wirken. Und im Herbst bestaunen Sie die üppige Farbpalette der Landschaft … bis Sie dann endlich nach Herzenslust durch den glitzernden Tiefschnee stapfen können.  

Für welche Zeit des Jahres Sie sich auch entscheiden: Die Schmitten in Zell am See ist für Wanderer immer eine Reise wert! Informieren Sie sich über die Tickets und Erlebniskarten für einen unvergesslichen Sommer im Pinzgau …