Ein Tag auf der Schmittenhöhe für Genussskifahrer

· Kulinarik

Gemütliche Abfahrten, leckere Schmankerln und ein gutes Gläschen Wein: Genussskifahrer kommen auf der Schmittenhöhe voll auf ihre Kosten. Jetzt mehr erfahren!

Ein Tag auf der Schmittenhöhe für Genussskifahrer

Ein Skitag voller Genuss? Auf der Schmittenhöhe kein Problem. Entdecken Sie perfekt präparierte Pisten, gemütliche Hütten, leckere Schmankerln und ein einzigartiges Panorama.

 

Ein Wintertag der Extraklasse

Herzhafte Schmankerln, gute Weine und herrliche Pisten – die Schmittenhöhe ist ein wahres Eldorado für Genussskifahrer! Denn nirgendwo sonst liegen sportliches Skivergnügen und genussvolles Ambiente so nahe beieinander. Wussten Sie nicht? Dann schmökern Sie sich jetzt durch den Beitrag und lassen Sie sich überzeugen!

Sagenhaftes Panorama auf den Zeller See

So viel ist klar: Die Schmittenhöhe gilt als einer der schönsten Aussichtsberge der Ostalpen. Ob Großglockner, Wilder Kaiser oder Kitzsteinhorn – vom Zeller Hausberg aus blickt man auf über 30 3.000er. Besonders beeindruckend ist dabei die Aussicht auf die Berggipfel der Hohen Tauern. Aber auch der Zeller See erstrahlt von der Schmittenhöhe aus in wunderbarem Glanz.

Skifahren auf der Schmittenhöhe | © Intersport Bründl

Genussvoll über die Pisten wedeln

Ob auf der Sonnenterrasse oder am Sessellift – das einzigartige Bergpanorama begleitet Sie den ganzen Tag! Wedeln Sie über die traumhaften Pisten und legen Sie an den schönsten Plätzen eine Pause ein. Unser Tipp: Verpassen Sie auf gar keinen Fall die Fotopoints – denn dort ist eine phänomenale Aussicht garantiert. Insgesamt gibt es auf der Schmittenhöhe rund 77 Pistenkilometer und unzählige Abfahrten zu erleben. Dabei ist es völlig egal, ob Sie zu den Profiskifahrern oder gemütlichen Pistenwedlern gehören. Auf dem Zeller Hausberg ist schließlich für jeden etwas dabei!

Mehr zu den traumhaften Pisten auf der Schmittenhöhe erfahren... 

Kulinarische Genüsse am Zeller Hausberg

Zeit für eine Pause! Genießer aus Überzeugung werden auf der Schmittenhöhe selbstverständlich auch abseits der Pisten verwöhnt. Von der Gulaschsuppe bis hin zum Wiener Schnitzel ist alles dabei. Wie wär’s? Schlemmen Sie sich durch die regionalen Schmankerln und legen Sie auf den Sonnenterrassen der Schmittenhöhe Ihre Beine hoch.

Jetzt alle Hütten und Almen entdecken... 

Schmitten-Event-Tipp für Genießer

Wenn der Weinberg auf den Skiberg trifft! Von 22. bis 24. März 2019 gibt es auf der Schmittenhöhe noch mehr genussvolle Stunden zu erleben. Genauer gesagt, beim RED Turns Event auf über 2.000 Metern Seehöhe. Probieren Sie sich durch die erlesenen Rotweine aus dem Mittelburgenland-Blaufränkischland und genießen Sie dabei das atemberaubende Bergpanorama!

Übrigens: Am Freitag, den 22. März gibt es die Red Turns ab 18:30 Uhr auch im Tal zu erleben.

Schmitten-Event-Tipp für Frühaufsteher

Sie möchten als Erster Ihre Spuren im Schnee ziehen? Auch dafür gibt es auf der Schmittenhöhe eine Lösung. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist früh aufzustehen. Denn beim Ski'n' Brunch nehmen Sie bereits um 07:00 Uhr die erste Gondel auf den Berg. Was Sie erwartet? Mit etwas Glück: ein einzigartiger Sonnenaufgang, sowie eine klare Morgenluft und bestens präparierte Pisten! Doch damit nicht genug: Ab 09:30 Uhr gibt es einen leckeren Brunch in der Schmiedhofalm. Das frühe Aufstehen muss schließlich auch kulinarisch belohnt werden.

Mehr Informationen zum Ski ’n’ Brunch auf der Schmittenhöhe gibt es online

Sie lieben es zwar gemütlich, aber auf der Skipiste zählt jeder gefahrene Kilometer? Dann gehören Sie wohl eher zu den aktiven Wintersport-Typen. Entdecken Sie jetzt welcher Schmitten-Typ Sie sind und finden Sie das zu Ihnen passende Programm.

An der frischen Luft und vor einzigartigem Panorama schmeckt es gleich noch viel besser.

Finden Sie nicht auch?

Ähnliche Artikel