Bergsommer auf der Schmittenhöhe

· Familien

Der Sommer auf der Schmittenhöhe steht vor der Tür! Entdecken Sie abwechslungsreiche Wanderwege, eine drachenstarke Erlebniswelt für Kinder sowie außergewöhnliche Action- und idyllische See-Momente in der Region Zell am See-Kaprun.

Das Sommermotto der Schmittenhöhe 2021 lautet: Gipfelglück nonstop!

Saison-Opening am Zeller Hausberg

Sicherheit für Ihren Bergsommer: Dank eines umfassenden Sicherheitskonzepts genießen Sie den Sommer sicher und unbeschwert mit Freunden und der Familie. Damit das Miteinander am Berg auch bestens klappt, haben wir ein Verhaltens-1x1 zusammengestellt.

Sie wollen aktuelle Infos zu Bergbahnöffnungszeiten, Wanderrouten und Co.? Gleich zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Das Wanderparadies Schmittenhöhe

Auf der Schmitten gibt es immer wieder Neues zu entdecken! Etwa den Wanderweg Hirschkogelsteig – mit Startpunkt an der Bergstation des areitXpress: Vorbei am Glocknerhaus führt der Pfad durch das angrenzende Waldstück zum Hirschkogel Speicherteich. Nach einer kurzen Rast geht es weiter über die Route 50 zurück zum areitXpress. Bitte beachten Sie, dass der Hirschkogelsteig ab voraussichtlich ca. Anfang Juli begehbar sein wird!

Schmitten-Tipp: Schauen Sie nach der Wanderung in der AreitLounge vorbei. Auf der Sonnenterrasse lassen Sie den Wandertag gemütlich bei einem Gläschen Wein ausklingen!

Fünf weitere Wanderwege für Ihren Bergsommer auf der Schmittenhöhe:

  1. Höhenpromenade – ein Naturerlebnis für die ganze Familie. Unberührte Natur, eine fantastische Aussicht und spannende Rätsel für die Kleinen, was will man mehr? Weitere Details zur Tour.
  2. Pinzgauer Spaziergang – der 17 Kilometer lange Wanderweg durch die Pinzgauer Grasberge ist ein absolutes Sommer-Highlight. Genießen Sie den Blick auf die Hohen Tauern! Jetzt zum Gipfel …
  3. Mystischer Waldauf den Spuren der Sagen aus der Pinzgauer Region bewegen sich kleine und große Schmitten-Fans während der 1,2 Kilometer langen Themenwanderung. 
  4. Kräuterwanderung – wildwachsende Kräuter und alles Wissenswerte zu Bergwiesenheu, Lärchenharz & Co. Auf der Schmitten wird Wandern zum informativen Genuss. Testen Sie Ihr Kräuterwissen!
  5. Sisi-Rundweg – die kaiserliche Hoheit war eigens für den einmaligen Sonnenaufgang auf der Schmitten. Wandern Sie auf den Spuren der Kaiserin!

Schmitten-Tipp: Warum (erst) ab der Bergstation loswandern? Sie sparen Zeit und Energie, um die zahlreichen Aktivitäten am Gipfel genießen zu können. Was Sie bei Ihrer nächsten Wanderung noch beachten sollten? Wir zeigen Ihnen fünf Fehler, die Sie beim Wandern vermeiden sollten.

E-Motocross Park für actiongeladene Sommerstunden

„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder – starten Sie die Motoren!“ Auf dem Pinzgauer Sonnenberg wird auch in diesem Sommer wieder Gas gegeben. Natürlich zu 100 Prozent emissionsfrei! Im E-Motorcross Park auf der Schmittenhöhe finden sich in der Boxengasse kleine und große E-Fans zusammen. Nach der technischen Einweisung heißt es dann: Rein in die Schutzausrüstung, Visier runter und Spaß haben!

Der neue Fuhrpark: Für Kinder und Teenager gibt es zwei neue SUR-RON-E-Bikes. Die leichten und kleineren Flitzer eignen sich vor allem für E-Motocross-Einsteiger.

Schmitten-Tipp: Für den perfekten Tag an der Rennstrecke empfiehlt sich die Auffahrt mit den Seilbahnen areitXpress oder cityXpress. Dann bleibt Ihnen mehr Zeit und Energie für den E-Motocross Park. Jetzt Ihr Ticket online erwerben!

Melden Sie sich an Deck: Schifffahrt am Zeller See

Perspektivenwechsel am Zeller Hausberg! Wer die Schmitten kennt, der weiß um den eindrucksvollen Panoramablick auf über 30 Dreitausender vom Gipfel des Sonnenberges aus. Aber haben Sie die Schmittenhöhe auch schon vom See aus erkundet?

Genießen Sie bei einer Rund- oder Überfahrt mit dem Schiff die grandiose Aussicht – auf das Kitzsteinhorn, das Steinerne Meer und natürlich auf das Sonnenkind der Alpen. Leinen los und volle Fahrt voraus!

Seewanderung – rund um den Zeller See

Auf der Seepromenade wandern Sie am Ufer entlang einmal um den Zeller See. Der Westteil der Promenade liegt direkt am See, der östliche Teil verläuft auf einem angelegten Gehweg parallel zur Seeuferstraße. Während der Seeumrundung sind kaum Höhenmeter zu bewältigen.

Schmitten-Tipp: Der Wanderweg eignet sich ideal für eine Wanderung mit der Familie. Falls die Beine der kleinen Wandersleute müde werden, gibt es ab Thumersbach die Möglichkeit, mit dem Schiff zurück nach Zell am See zu fahren. Dauer des gesamten Rundwanderwegs: 3 Stunden.

Raus aus dem Alltag, rauf auf den Zeller Hausberg! Planen Sie Ihren nächsten Sommerausflug auf die Schmitten – Tickets sichern, Tipps nachlesen und los geht´s!

Bis bald auf der Schmittenhöhe!

Ähnliche Artikel