Herbstzeit ist Wanderzeit ist Bastelzeit

· Familie

Was noch schöner ist als eine Familienwanderung inmitten der herbstlichen Naturlandschaften auf der Schmittenhöhe? Das Basteln danach!

Wer auf der Schmittenhöhe wandert, findet entlang der Themen- und Kräuterwanderwege allerhand Zubehör für den nächsten Bastelnachmittag: von lustig geformten Zapfen und Ästen über fantasievolle Steingebilde bis hin zu Blättern, die in allen erdenklichen Herbstfarben strahlen. Genau hinschauen lautet die Devise! 

Der Natur zuliebe: Bitte sammeln Sie nur Äste, Zapfen und Blätter, die bereits am Waldboden liegen, reißen Sie nichts von den Bäumen ab!

Herbstliche Basteltipps für Groß und Klein

Neben den goldenen Herbsttagen gibt es auch all jene Tage, an denen man keinen Fuß nach draußen setzen möchte und sich die Zeit am liebsten drinnen vertreibt. Das perfekte Programm für solche Tage? Basteln! Mit Naturutensilien macht das gleich noch mehr Spaß! 

Zapfen-Tiere 

Ob Igel, Hasen, Fledermäuse, Spinnen oder Eulen – aus Tannenzapfen lassen sich allerhand lustige Tiere und Figuren basteln. Das Schöne daran: Die Figuren sind relativ rasch gemacht, benötigen meist keine „Fitzelei“ (Detailarbeit) und sind somit auch für junge Bastler ideal! 

Bastelutensilien: 

  • Zapfen
  • bunter Pfeifenreiniger oder buntes Kartonpapier
  • bunter Filz
  • Wackelaugen zum Kleben
  • Heißkleber und Schere 

So wird's gemacht: 

  • 8 etwa gleich lange Stücke Pfeifenreiniger zurechtschneiden 
  • seitlich in den Tannenzapfen stecken
  • für das Spinnengesicht Filz ausschneiden und Wackelaugen anbringen
  • anschließend Filzgesicht mit Heißkleber am Zapfen befestigen

Deko-Tipp: Gerade an den Tagen rund um Halloween macht sich die schaurige Zapfen-Spinne besonders gut als Fenster-Dekoration!

Waldgeister

Es gibt sie wie Sand am Meer: die Geschichten über Geister, die sich in dunklen Wäldern herumtreiben ... Doch wer behauptet eigentlich, dass Geister immer gruselig sein müssen? Ganz im Gegenteil! Die selbstgebastelten Waldgeister mit Ästen von der Schmittenhöhe sind lustig und schaurig-schön zugleich.

Bastelutensilien:

  • verzweigte Äste unterschiedlicher Größe
  • bunter Bast
  • Bastelfarben für Holz
  • Filzstifte 
  • Heißkleber und Gartenschere 

So wird’s gemacht:

  • Äste mit einer Gartenschere zurechtschneiden. Wichtig: Die Äste müssen stehen können.
  • Nun wird’s bunt: Die Äste in den Lieblingsfarben bemalen. Dabei sollte der Haupt-Ast, von dem aus die verzweigten Ästchen weggehen, der Kopf des Waldgeistes sein. 
  • Sobald die erste Schicht getrocknet ist, werden mit Filzstiften Gesichter und Muster aufgemalt.
  • Nun fehlt nur noch die geisterliche Haarpracht: Dafür den zurechtgelegten Bast mehrmals um die Hand wickeln und zu einem Büschel binden. Im Anschluss die Schlaufen aufschneiden und am oberen Astende mit etwas Heißkleber anbringen. 

Bastel-Tipp: Lassen Sie die Äste erst richtig durchtrocknen, bevor Sie sie in Waldgeister verwandeln. 

Blättermännchen

Spielend leicht gemacht, verleiht diese Bastelei jedem Hauseingang etwas ganz Besonderes! 

Bastelutensilien:

  • viele bunte Blätter 
  • Holzkugel für den Kopf des Blättermännchens (Alternative: Styroporkugel)
  • bunter Filz (wasserfest)
  • schwarzer Filzstift
  • Holzspieß (zum Aufspießen der Blätter)
  • Heißkleber und Schere 

So wird’s gemacht:

  • Mit Filzstift ein Gesicht auf die Holzkugel malen und antrocknen lassen.
  • Die Holzkugel mit etwas Heißkleber am Ende des Holzspießes ankleben.
  • Sobald der Kleber getrocknet ist, werden die bunten Blätter aufgesteckt und das Blättermännchen nimmt nach und nach Form an. 
  • Nun fehlt nur noch die Kopfbedeckung: Dafür Filz in Halbkreisform zurechtschneiden, zu einem Zylinder rollen und mit etwas Heißkleber am Holzkopf befestigen. 

Bastel-Tipp: Werden die Blättermännchen beim Hauseingang platziert, unbedingt darauf achten, dass sie vor Nässe geschützt sind. Sonst ist der Anblick der bunten Blätter nur von kurzer Dauer.

Sie sehen: Der Spaß endet keinesfalls sofort nach der Familienwanderung! Werfen Sie gleich einen Blick auf die Öffnungszeiten der Bergbahnen, und planen Sie den nächsten Wandertag auf der Schmittenhöhe.

Blätter, Zapfen, Moos - Auf die Plätze – 

Basteln LOS!

Ähnliche Artikel